Übersetzung und Legalisierung

Übersetzung und Legalisierung von Dokumenten für Irak, Kurdistan, Vereinigte Arabische Emirate, Ägypten...

Fast täglich werden wir von Treuhand-, Anwalts- und Notariatsbüros in Lugano, Bellinzona, Chiasso, Locarno, Mendrisio im Auftrag ihrer Kundenfirmen kontaktiert. Wir werden oft gebeten, Firmenbilanzen, Gesellschaftsverträge, Gründungsurkunden, Handelsregisterauszüge, Vollmachten, Ausweisdokumente, Kaufverträge, Scheidungsurteile, ärztliche Atteste oder andere Dokumente zu übersetzen und zu legalisieren, die für ein Land bestimmt sind, das die AIA-Konvention von 1961 nicht unterzeichnet hat. In diesem Fall ist eine Legalisierung anstelle einer Apostille erforderlich.

Schauen wir uns die verschiedenen Schritte an, zum Beispiel bei einer Bilanz.

Zunächst muss die Person, die in dem in der Schweiz erstellten Originaldokument genannt ist, persönlich mit ihrem Personalausweis und dem Dokument, das sie in Anwesenheit des Notars, der ihre Unterschrift beglaubigt, unterschreibt, in das Büro eines Notars gehen. Alternativ können Sie bei einem Notariat eine beglaubigte Kopie des zu beglaubigenden Originals anfordern, wenn Sie das Original vorlegen. Das Gericht bringt dann seinen Stempel an, da es die Unterschrift des Notars anerkennt, und schließlich legalisiert die Kanzlei von Bellinzona das Dokument. An dieser Stelle kümmern wir uns um die Übersetzung des beglaubigten Originaldokuments und legalisieren die Übersetzung wiederum, indem wir die Schritte des Notariats, des Gerichts und der Kanzlei wiederholen. Die endgültige Legalisierung findet im Konsulat statt, wo die Originale zusammen mit der Übersetzung geprüft und beglaubigt werden. Zu diesem Zeitpunkt sind das Originaldokument und das übersetzte Dokument für das Bestimmungsland legalisiert und einsatzbereit.

Das Übersetzungsbüro TI Traduce in Lugano steht für weitere Informationen zur Verfügung und ist in der Lage, die gesamte Prozedur der Übersetzung und Legalisierung einer Bilanz, eines Handelsregisterauszuges, einer notariellen Urkunde einschließlich des letzten Schrittes, der im Konsulat in Bern oder Genf, zu übernehmen.

Favoriten

Upgrade Browser wird empfohlen
Unsere Webseite hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser benutzen. Die Nutzung einzelner Features kann dadurch verhindert werden
Für ein Update des bestehenden Browser den unteren Link benutzen