Legalisierung für China

Eine weitere komplexe Datei wurde heute geliefert.

Der chinesische Partner eines unserer Mandanten bat ihn um vier übersetzte und legalisierte Dokumente, nämlich einen Reisepass, einen ERC (Handelsregisterauszug), den Gesellschaftsvertrag und die Firmensatzung. Wir wurden gebeten, den Strang aus Dokumenten, Prozeduren, Stempeln.... zu entwirren und natürlich, als Brot für die Zähne, begannen wir zu kauen....

Wir begannen mit der Erstellung von Fotokopien der Dokumente und beglaubigten diese durch unseren vertrauten Notar. Dann sind wir zum Gericht gegangen, um die Unterschrift des Notars anzuerkennen, und dann zum Büro des Gerichtsschreibers, um die Unterschrift des Beamten anzuerkennen.

Die chinesische Übersetzung aller Dokumente wurde von einem unserer Muttersprachler durchgeführt und anschließend noch einmal von einem Kollegen überprüft, um sicherzustellen, dass alles übersetzt und die zahlreichen Nummern getreu transkribiert worden waren.

Der nächste Schritt war, die Dokumente zur Staatskanzlei in Bern zu bringen, um einen Teil dieser Dokumente weiter zu beglaubigen.

Der letzte Akt fand im chinesischen Konsulat statt, mit dem Anbringen des offiziellen Stempels, der die Rechtsgültigkeit für die Verwendung der Dokumente in China offiziell festlegte.

Wir bedanken uns bei unserem Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und bei allen Kollegen, die an der Bearbeitung dieser Akte beteiligt waren. Bis zum nächsten Mal!

Favoriten

Upgrade Browser wird empfohlen
Unsere Webseite hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser benutzen. Die Nutzung einzelner Features kann dadurch verhindert werden
Für ein Update des bestehenden Browser den unteren Link benutzen