Ravo in Lugano

Wir wussten es...., es war nur eine Frage der Zeit...

Endlich wird Ravo die Spender seiner Dosen im Tessiner Gebiet öffnen!

Dank der Schirmherrschaft der Stadt Lugano und des Engagements der Abteilung Veranstaltungen und Kongresse durch das Projekt AUL (Arte Urbana Lugano) können wir Ravo von Montag, 16. bis Donnerstag, 19. Juli live bei der Arbeit erleben. Eine 5 mal 4 Meter große Leinwand wurde an der Fassade des Palazzo dei Congressi angebracht und der italienisch-tessinische Künstler wird sie, wie nur er es kann, in etwas Erstaunliches verwandeln...

Das gewählte Motiv ist ein Detail des berühmten Gemäldes von Pier Francesco Mola, "Johannes in der Wüste", das in der Nationalgalerie für antike Kunst, Palazzo Barberini Rom, aufbewahrt wird.

Dienstagabend um 21:00 Uhr in der Darsena, Parco Ciani in Lugano, wird Ravo die Öffentlichkeit treffen, um das Projekt der Wiederherstellung des Klassizismus zu erzählen, durch die Schaffung der größten Open-Air-Kunstgalerie der Welt.

Wir von TI Traduce unterstützen den Künstler Andrea Ravo Mattoni seit Beginn dieses Projekts, das vor zwei Jahren begann.

Wir glauben, dass er eine sehr mächtige Form der Kommunikation ist, vielleicht mächtiger als Worte, die die Geschichte der Schönheit erzählen und jeden näher an die wunderbare Welt der Kunst bringen kann.

Favoriten

Upgrade Browser wird empfohlen
Unsere Webseite hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser benutzen. Die Nutzung einzelner Features kann dadurch verhindert werden
Für ein Update des bestehenden Browser den unteren Link benutzen