Vielleicht wissen das nicht alle Aushilfen....

Der Ausbildungsfonds Temptraining, dem die meisten Zeitarbeitsfirmen im Kanton Tessin angeschlossen sind, wird monatlich durch Beiträge gespeist, die von den Gehaltsschecks der Zeitarbeiter einbehalten und vom Arbeitgeber ergänzt werden.

Dieses Geld steht den Arbeitnehmern zur Verfügung, um, oft in voller Höhe, eine Ausbildung ihrer Wahl zu unterstützen, einschließlich Sprachtraining. In der Tat werden immer mehr Tessiner Leiharbeiter mit Kollegen, Kunden und Lieferanten konfrontiert, die Englisch oder Deutsch sprechen.

Im Laufe der Jahre haben wir mehrere hundert Zeitarbeiter geschult, die diese für sie reservierte Möglichkeit fast immer kostenlos nutzen konnten.

Die Konditionen sind im Moment (erstes Halbjahr 2020) äusserst günstig: Bereits nach 176 Arbeitsstunden haben Sie Anspruch auf einen Beitrag von CHF 1'000, der mit ein paar weiteren Stunden auf CHF 5'000 ansteigen kann. Dieser Anspruch besteht sogar bis zu 12 Monate nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit der Agentur.

Wenn Sie eine Sprache Ihrer Wahl (Deutsch, Englisch oder Französisch) verbessern möchten, gibt es verschiedene Trainingsmöglichkeiten, darunter auch Online-Trainings.

Unser Sekretariatsservice steht zur Verfügung, um jedem Zeitarbeiter kostenlos weitere Informationen darüber zu geben, wie viel ihm zusteht, wie er die Mittel verwenden kann und wie er einen Antrag vorbereitet.

Favoriten

Upgrade Browser wird empfohlen
Unsere Webseite hat festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser benutzen. Die Nutzung einzelner Features kann dadurch verhindert werden
Für ein Update des bestehenden Browser den unteren Link benutzen